BauKultur in Wien 1938-1959: Das Archiv der Zentralvereinigung der ArchitektInnen OEsterreichs (ZV)

Usually delivers within 2 weeks.

Description

Die Zentralvereinigung der ArchitektInnen (ZV) wurde 1907 gegrundet. 1938 wurde der Verein aufgeloest und die Mitglieder selektiv in die NS-Reichskammer uberfuhrt, manche emigrierten. Nach Kriegsende schlossen sich ehemalige Mitglieder als Architektengruppe in der Berufsvereinigung der bildenden Kunstler zusammen, die eine wichtige Rolle in der Entnazifizierung ubernahm.

Durch das Engagement in Sachen Baukultur gelang es der ZV in der Nachkriegszeit, wieder ihren Status als wichtigste Standesvertretung zu erreichen: 1957 wurden die Standesinteressen der Architektenkammer ubertragen, 1959 wurde die ZV als Verein neu gegrundet.

Mit Hilfe des Wiener ZV-Archivs beleuchten Wissenschaftlerinnen erstmals den sensiblen Zeitraum von der Aufloesung 1938 bis zur Neugrundung der ZV als Verein 1959.

Product Details

Price
£27.00
Publisher
Birkhauser
Publish Date
Language
German
Type
Paperback
EAN/UPC
9783035617955

Earn By Promoting Books

Earn money by sharing your favourite books through our Affiliate programme.

Become an Affiliate
We use cookies and similar methods to recognize visitors and remember their preferences. We also use them to help detect unauthorized access or activity that violate our terms of service, as well as to analyze site traffic and performance for our own site improvement efforts. To learn more about these methods, including how to disable them view our Cookie Policy.