Die Selektion innerhalb der Organe der Strafrechtspflege am Beispiel von jungen Deutschen, Tuerken und Italienern: Eine empirisc

Out of stock. Usually delivers within 4 weeks.

Description

Der Vergleich der Daten einer gemass einer echten Taterzahlung aufbereiteten polizeilichen Kriminal- und der Strafverfolgungsstatistik zeigt, dass junge mannliche turkische und italienische Tatverdachtige der Polizei seltener als deutsche durch die Staatsanwaltschaft angeklagt und durch das Gericht verurteilt werden. Uber eine Analyse von Staatsanwaltschaftsakten und eine Expertenbefragung kann nachgewiesen werden, dass dieser Sachverhalt primar aus der erhohten Anzeigebereitschaft der einheimischen Bevolkerung und einem generalisierten Verdacht der Polizei gegenuber jungen Auslandern resultiert. Dadurch werden gegenuber Gastarbeiternachkommen einerseits uberproportional haufig auch nach Bagatellen, strafrechtlich irrelevanten Handlungen und Privatstreitigkeiten Ermittlungen aufgenommen und die Betroffenen als Tatverdachtige registriert. Derartige Strafverfahren werden seitens der Staatsanwaltschaft andererseits uberproportional haufig eingestellt."

Product Details

Price
£48.95
Publisher
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publish Date
Language
German
Type
Paperback
EAN/UPC
9783820415339

Earn By Promoting Books

Earn money by sharing your favourite books through our Affiliate programme.

Become an Affiliate
We use cookies and similar methods to recognize visitors and remember their preferences. We also use them to help detect unauthorized access or activity that violate our terms of service, as well as to analyze site traffic and performance for our own site improvement efforts. To learn more about these methods, including how to disable them view our Cookie Policy.