Kulturkritik in der Kurzprosa John Cheevers

Out of stock. Usually delivers within 4 weeks.

Description

Durch die Analyse ausgewahlter Texte versucht diese Arbeit, die kulturkritische Diagnose zu ergrunden, die John Cheever in seiner Kurzprosa stellt. Insbesondere prangert der amerikanische Autor die unangemessenen Wertvorstellungen seiner Landsleute an, die diese zu Opfern einer umfassenden Entfremdung werden lassen.
Phobien und Obsessionen sind Folgeerscheinungen, die sich in allen wichtigen Lebensbereichen manifestieren. So entwickeln die Figuren ein gestortes Verhaltnis zur Vergangenheit, deren Probleme genausowenig bewaltigt werden wie die der Gegenwart. Die daraus resultierenden Frustrationsgefuhle belasten daruber hinaus die zwischenmenschlichen Beziehungen der Protagonisten. Eine dritte Folge ihrer korrekturbedurftigen Weltanschauung ist schliesslich die Entfremdung von der Natur, die nicht mehr als kraft- und trostspendende Quelle genutzt werden kann."

Product Details

Price
£40.95
Publisher
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publish Date
1 August 1994
Language
German
Type
Paperback
EAN/UPC
9783631474518

Earn By Promoting Books

Earn money by sharing your favourite books through our Affiliate programme.

Become an Affiliate
We use cookies and similar methods to recognize visitors and remember their preferences. We also use them to help detect unauthorized access or activity that violate our terms of service, as well as to analyze site traffic and performance for our own site improvement efforts. To learn more about these methods, including how to disable them view our Cookie Policy.