Quo vadis Tuerkei?: Zum Aufstieg der islamisch-konservativen Parteien in der Tuerkei und dessen Auswirkungen auf den EU-Beitritt

Out of stock. Usually delivers within 4 weeks.

Description

Die Beziehungen zwischen der Turkei und der Europaischen Union waren bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts von grosser Skepsis auf beiden Seiten gepragt. Seit der Regierungsubernahme der islamisch-konservativen AK-Partei 2002 naherte sich die Turkei durch relevante gesetzliche AEnderungen in Form der Harmonisierungspakete an Europa an, was den Beginn der EU-Verhandlungen bedeutete. Die jetzige Regierungspartei ist durch ihre bisherige politische Tatigkeit als "demokratisch-konservativ" zu definieren. Ihre Aktivitaten deuten auf keine Islamisierung, sondern eher auf eine Europaisierung hin. Das Ziel dieser Arbeit liegt darin, den Veranderungsprozess im Land und die Dimensionen eines EU-Beitritts herauszuarbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der sozialen, gesellschaftlichen und auch wirtschaftlichen Tendenzen in der turkischen Politik sowohl nach 2002 als auch davor.

Product Details

Price
£15.95
Publisher
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publish Date
Language
German
Type
Paperback
EAN/UPC
9783631625927

Earn By Promoting Books

Earn money by sharing your favourite books through our Affiliate programme.

Become an Affiliate
We use cookies and similar methods to recognize visitors and remember their preferences. We also use them to help detect unauthorized access or activity that violate our terms of service, as well as to analyze site traffic and performance for our own site improvement efforts. To learn more about these methods, including how to disable them view our Cookie Policy.